Moderne Heizungsanlagen von Görtz Haustechnik!

Sorgt nicht nur für Wohlbehagen in den eigenen 4 Wänden, sondern spart auch noch Geld und schont die Umwelt!

 

Bei der Auswahl der richtigen Heizungsanlage sind viele Faktoren ausschlaggebend und die Möglichkeiten vielfältig!

Soll es eher eine Brennwert-Therme mit Gas oder Öl sein, oder eher eine Wärmepumpe? Soll die Sonnenenergie ebenfalls genutzt werden?

Wir beraten Sie, welche Heizung für Sie am sinnvollsten ist und am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Wir sind der richtige Partner für Ihre neue Heizung

Görtz Haustechnik für Ihre Brennwerttherme, Gasheizung, Ölheizung, Wärmepumpe oder Pellettheizung

Heizungs-Modernisierung oder Neubau?

Egal, ob Sie Ihre Heizung modernisieren möchten, weil die alte Heizung schon "einige Jahre auf dem Buckel" hat - oder aber Sie bauen neu und möchten innovativ und sparsam heizen.

 

In keinem Sektor verbrauchen wir in Deutschland mehr Energie als für die Beheizung von Gebäuden. Hier fließt nicht nur 39 Prozent unserer Endenergie – hier entstehen auch 37 Prozent aller CO₂-Emissionen. 40 Prozent davon könnten wir einsparen, wenn wir alte, ineffiziente Wärmeerzeuger austauschen würden – gegen moderne Brennwertgeräte, die den gesamten Brennwert von Gas, Öl und Zeolith in wohlige Wärme umwandeln. Denn je größer die Weltbevölkerung, desto größer ist auch der Verbrauch an fossilen Brennstoffen, die dadurch immer knapper und teurer werden.

Görtz Haustechnik als Partner für die Modernisierung Ihrer Heizung durch Brennwerttherme auf Öl- oder Gastherme

Modernisierung der Heizung

Heizung erneuern: Modernisieren lohnt sich!

Weniger Kosten, mehr Komfort

Sie sind stolzer Eigentümer eines älteren Hauses. Da es jedoch in die Jahre gekommen ist, verbraucht es vermutlich zu viel Gas oder Öl. Dies kommt nicht nur Sie, sondern auch der Umwelt teuer zu stehen, da wir in Deutschland 41 Prozent der Energie in Gebäuden verbrauchen – und ein älteres Haus dreimal mehr Energie zur Wärmeerzeugung benötigt als ein Neubau.

Höchste Zeit, das zu ändern – mit guter Beratung, einer grünen Heizungsanlage und umfassender Förderung. Auf geht’s!

Görtz Haustechnik als Partner für die Modernisierung Ihrer Heizung durch Brennwerttherme auf Öl- oder Gastherme

Neubau der Heizung

Neubau geplant - Heizung gesucht?

Wir zeigen die sinnvollsten Konzepte!

Wer baut, muss viele Entscheidungen treffen. Oftmals zu Themen, mit denen er sich das erste Mal in seinem Leben beschäftigt - wie z.B. die gesetzlichen Anforderungen an die neue Heizungsanlage. Und dann kommt noch die Frage: Welche Art von Heizung soll ich auswählen: Wärmepumpe, Kraft-Wärme-Kopplung, Gas-Brennwert-Therme mit regenerativen Sonnenkollektoren?

Wir zeigen Ihnen die sinnvollsten Konzepte, abgestimmt auf Ihre Wünsche und auf Ihr Budget!

Heizungsmodernisierung wird gefördert!

Lesen Sie sich in die verschiedenen Heizungsarten ein und lassen Sie sich von uns zum Thema Heizungsmodernisierung beraten.

 

Brennwertnutzung: Die Zukunft des Heizens

Ganz gleich, ob Sie mit Gas oder Öl heizen möchten – moderne Brennwertheizungen funktionieren nach dem gleichen Prinzip.

Sie machen sich den Brennwert-Effekt zunutze und gewinnen nicht nur aus dem Heizwert des eingesetzten Brennstoffs Wärme, sondern auch aus dem Abgas. Dadurch benötigen Brennwertheizungen deutlich weniger Brennstoff und sparen bis zu 15 Prozent an Energiekosten und Emissionen.

Eine Wärmepumpe funktioniert wie ein Schnellkochtopf -
genutzt wird die in Erde, Luft oder Wasser gespeicherte Energie!

Wasser wird zum Kochen und zum Verdampfen gebracht. Da der Dampf nicht entweichen kann, teilen sich immer mehr Dampfteilchen immer weniger Platz. Der Druck steigt – und dadurch die Temperatur des Wasserdampfes.

Bei einer Wärmepumpe wird jedoch kein Wasser, sondern ein spezielles Kältemittel zum Verdampfen gebracht. Dafür genügen schon die niedrigen Temperaturen der Umweltwärme. Druck erhöht die Temperatur des Kältemitteldampfes so stark, dass Sie diese Wärme zum Heizen nutzen können – und bis zu 75 Prozent an fossilen Brennstoffen sparen.

Die Sonne liefert Wärme und Strom – aber keine Rechnung

Sonnenenergie kostenfrei nutzen mit Solarthermie und Photovoltaik

Als Haus- oder Wohnungseigentümer können Sie Sonnenenergie auf zweierlei Weise nutzen: Mit Solarthermie zur Erzeugung von Warmwasser und Wohnwärme für behaglichen Wohnkomfort und mit Photovoltaik zur Erzeugung von Strom, der Ihre elektrischen Geräte im Haus und Garten speist. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Sonnenenergie ...
  • ist unerschöpflich, kostenfrei & frei von CO₂
  • kann in bestehende Anlagen integriert werden
  • macht Sie unabhängiger von den Preisschwankungen bei Strom und fossilen Brennstoffen
Weitere Infos zu regenerativer Energie!

Heizungsmodernisierung wird auch staatlich gefördert! Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben - Wir beraten Sie gerne!

www.deutschland-machts-effizient.de - mit wertvollen Informationen zu Investitionszuschüssen und Förderungen von Heizungsanlagen und Heizkreislauf-Komponenten!

www.kfw.de - Die KFW-Bank mit Krediten oder Investitionszuschüssen für Ihre Heizungsmodernisierung, z.B. mit Brennwerttechnik oder Wärmepumpen

Jetzt kurze Anfrage zum Thema Heizungsmodernisierung oder Neubau-Heizung verschicken!

 

Datenschutz akzeptieren

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie. Ich kann diese jederzeit widerrufen!



Top